Die Atmung: Der Schlüssel zum länger durchhalten

Der durchschnittliche Mann kann irgendwo von 5 – 10 Minuten durchhalten, bevor er den Orgasmus erreicht. Wenn du feststellst, dass du viel früher ejakulierst und du länger durchhalten willst, um auf dem Höhepunkt zu bleiben bis deine Partnerin vollkommen befriedigt wurde, gibt es natürliche Möglichkeiten, dies zu erreichen.

Viele vertrauen den verschiedensten Übungen und Pillen, um das Problem der vorzeitigen Ejakulation zu lösen, obwohl es auch eine Alternativen dazu gibt. Zum Beispiel Atemtechniken. Wenn du deine Atmung während dem Geschlechtsverkehr kontrollierst bist du in der Lage deinen Körper und Geist zu entspannen, so dass du deinen Orgasmus zurückhalten kannst und länger durchhalten wirst.

Befolge diese 5 Atemübungen und beende deine vorzeitige Ejakulation:

1. Wenn du Sex hast, nimmst du wahrscheinlich einen sehr flachen Atemrhythmus ein. Du atmest schnell, flach und sehr oft ein und wieder aus. Wenn du dich bewusst auf deine Nase konzentrierst und dann tiefer und weiter ein und ausatmest kannst du deinen Körper und Geist entspannen und deine Ejakulation hinauszögern.

2. Eine andere Atemtechnik, die Sie ausprobieren können, ist, Ihre Atemzüge zu variieren. Schließen Sie die Augen und nehmen Sie in einem langsamen, tiefen Atem alle 30 Sekunden oder so. Wenn du einen Orgasmus nimmst, schließe deine Augen, atme langsam und tief und lass es dir durch die Nase. Dies soll dazu beitragen, dass Sie zu schnell hinaufsteigen.

3. Eine dritte Art von Atemmethode, die du ausprobieren kannst, ist, sich auf etwas anderes als deine Partnerin zu konzentrieren. Zum Beispiel kannst du dich auf eine Stelle an der Wand, eine Lampe oder alles, was in deinem Umfeld sichtbar ist  konzentrieren. Nimm einen tiefen Atemzug und halte ihn für 5 Sekunden an. Dies hilft, deinen Erregungszustand zu senken.

4. Die vierte Atemmethode ist, an ein Wort zu denken, das keine sexuelle Verbindung in deinem Kopf auslöst,  du kannst dich auf diese Wort konzentrieren, während du tief atmest. Zum Beispiel könntest du über das Wort „entspannen“ nachdenken. Schließe die Augen und visualisiere das Wort, wiederhole es still für dich selbst und atme langsam und durch die Nase, bis di dich immer weiter beruhigen.

5. Die letzte Methode geht wie folgt: Während du Liebe machst, schließe deine Augen (also kannst du deinen Partner nicht sehen) und atmest aus, wenn du in sie eindringst, dann atme ein, wenn du dein Teil wieder hinausziehst. Durch die Konzentration auf das Atmen kannst du deinen Orgasmus zurückhalten und länger durchhalten.

Wenn du die Eine oder Andere diese Atemtechniken in die Tat umsetzt, solltest du einen stetigen Anstieg deines Durchhaltevermögens bemerken und deine Zeit wie lange du im Bett durchhalten kannst sollte sich sehr stark vergrößern. Schon bald wird deine Lieblings-Atemmethode wie eine zweite Natur für dich und die vorzeitige Ejakulation wird kein Thema mehr für dich sein.

Wie du einen vorgetäuschten Orgasmus erkennst

Du kannst glauben, dass du der König der Frauen bist, aber die Realität ist, dass die meisten Frauen einen Orgasmus irgendwann in ihrem Leben vorgetäuscht haben, und die meisten Männer haben es ihnen abgekauft.

Du hast das Recht zu wissen, wann sie es tut und wann deine Leistung in Ordnung ist und wann nicht. Wenn sie den Orgasmus vortäuscht, macht sie euch und ebenso sich selbst einen Bärendienst. Wie sollst du etwas an der Situation ändern können, wenn du nicht mal weißt, dass es ein Problem gibt? Zum Glück haben wir die Sache etwas genauer unter die Lupe genommen. Um sicher zu sein, dass du dir deiner Talente bewusst bist (oder, keine Talente), haben wir eine sehr nützliche Liste von 7 Zeichen zusammengestellt, die dir anzeigen, ob deine Partnerin ihren Orgasmus vorgetäuscht hat.

„Du hast das Recht zu wissen, wann sie es tut und wann deine Leistung in Ordnung ist und wann nicht.“ 

Es scheint so als zieht sie eine große Show ab!

Lass uns ehrlich sein. Echte Orgasmen sind nicht immer sexy im traditionellen Sinne des Wortes. Die Menschen die gerade einen Orgasmus erleben verdrehen und verziehen ihre Gesichter in merkwürdige Gestalten, machen unangenehme Geräusche und klingen so wie Hunden oder Affen. Das ist nicht immer schön anzusehen.

Wenn ihre Laute, ihr Geschrei und ihre Seufzer harmonisiert erscheinen, anstatt atemlos und zufällig, ist sie wahrscheinlich nur dabei dir vorzuspielen, was du sehen willst. Wenn die Laute, die du hörst, plötzlich und unerwartet sind, dann kannst du damit rechnen, dass diese echt und ehrlich sind. Gratulation!

Sie ist absolut still

Wenn du grinst, nachdem du das Geschäft beendet hast, und sie liegt leise neben dir, die Lippen angespannt und von ihr ertönt kein Wort, könnte das ein Problem sein. Vielleicht denkst du dir, dass sie von den Emotionen überwältigt ist und versucht cool zu sein, oder müde ist, weil du ihre Welt so hart geschaukelt hast. Aber du irrst dich, mein Freund! Sie hat nur Angst, dass, wenn sie ihren Mund öffnet, sie am Ende dir alles erzählt

Sie lächelt dich komisch an

Wenn du fertig bist und sie dich erwartungsvoll angrinst, anstatt dir zu gratulieren und dir zu sagen wie gut es war und wie gut du deine Arbeit gemacht hast, schaut sie dich nur unangenehm an. Sie fragt sich wahrscheinlich innerlich warum du so zufrieden mit dir bist und versteht nicht wie sie mit dieser Situation umgehen soll. Sie kann ein Lächeln nicht verstecken, da sie sich an die Minuten zuvor erinnert.

Sie sieht dir nicht in die Augen

Du bist so stolz auf dich selbst, wenn du fertig bist, und so mit Oxytocin vollgestopft (was die Wissenschaftler „die Kuschel-Chemikalie“ nennen), dass du darüber erzählst, wie großartig der Sex war. Du erwartest dir daraufhin mündliche Bestätigung eines gut geleisteten Jobs und eine gute Benotung.

Wenn du in ihre Augen schaust und sagst: „Das war unglaublich“ und sie den Augenkontakt mit dir vermeidet und nur ein paar Worte vor sich hin murmelt, dass es „ziemlich gut“ war, kannst du dir sicher sein, dass es nicht so war. Denn im Nachhinein fühlt sie sich schuldig um zu Lügen, weiß aber auch, dass es zu spät ist, um zurückzurudern. Sie steckt jetzt also in einer Zwickmühle also geht sie auf Nummer Sicher und vermeidet jeglichen Augenkontakt.

Sei nur froh, dass sie dir nicht die Hand geschüttelt hat.

Sie braucht Stimulanzien, um sich für Sex vorzubereiten

Wenn sie reichlich Mengen an Schnaps, Cannabis oder Medikamente zur Party im Bett mitbringt, dann gibt es wahrscheinlich einen Grund, warum sie nicht nüchtern sein kann. Natürlich gibt es Ausnahmen von dieser Regel – zum Beispiel wenn sie ein Junkie ist. Aber wenn es ein Dienstag ist, und sie auf deiner Couch Pre-Gaming für die Sex-Session macht, dann hatte Sie wahrscheinlich ein paar schlechte Erfahrungen beim letzten Mal gemacht.

Du bist überrascht, wie übertrieben erregt sie ist

Wenn sie anfängt zu schreien und übertrieben laute Geräusche und Bewegungen machst, hast du eine Frau im Bett die dir sicherlich etwas vorspielen will, deren Schauspielerisches Talent aber zu wünschen übrig lässt. Da sollten alle deine Alarmglocken läuten.

Sie erwähnt immer wieder ihren multi-orgasmischen Freund

Wenn sie wiederholt die übermenschliche Fähigkeit einer Freundin erzählt, die nicht einen, sondern drei bis fünf Höhepunkte in einer Sexrunde knackt, ist sie wahrscheinlich etwas unzufrieden mit ihrer eigenen Empfindung und würde sich so etwas ebenfalls wünschen. Was das bedeutet, ist, dass sie es haßt, es dir vorzutäuschen – leider kann sie das aber nicht mehr rückgängig machen, denn jetzt hast du dich schon an ihre vorgetäuschten Orgasmen gewohnt und es wäre umso schlimmer wenn sie es dir jetzt offenbart. In ihrer Lage versucht sie dir nun Hinweise zu geben, dass sie nicht ganz zufrieden ist, ohne es dir direkt und ehrlich zu sagen.

Länger können beim Sex: Die 3 Grundregeln zum später kommen

Du willst beim Sex länger können? Wer will das nicht. Viele haben es versucht, viele sind auch daran gescheitert – vor allem an der zahlreichen Information die bereits da draußen über das Thema Länger können und später kommen herum schwirrt. Ob Kamasutra, Trantra oder die klassische westliche Philosophie, die vielen Tipps und Ratschläge können manchen sehr verwirren. Wenn es dir auch so geht, dann haben wir hier genau das Richtige für dich: 3 Grundregeln die du einfach immer beachten musst. Sie formen sozusagen das Fundament jeder Lehre über das Länger können. Wenn du diese drei Sachen verstanden hast und dich daran hältst dann hast du schon einen sehr großen Schritt in die richtige Richtung gemacht.

Halte dich nur an diese 3 Grundregeln und du wirst garantiert länger können.

Das Vorspiel

Wer kennt das nicht aus der klassischen Pornodramturgie: Mann kommt bei der Tür herein, Frau sieht (meist jungen) Mann, beide sind sich sofort darüber im Klaren „jetzt geht’s los!“ und schon fassen sich beide an die jeweils anderen Genitalien. Keine Minute später steckt auch schon das Eine im Anderen. Rein raus rein raus bis er dann schlussendlich abspritzt und die gute Frau geschätzte 155 Mal gekommen ist.

In der Realität sieht das natürlich ganz anders aus. Das Vorspiel wird nicht ohne Grund als die Essenz des gesamten Sexualakts gesehen. Ohne Vorspiel kein Sex! So einfach ist es. Schaffst du es als Mann nicht die Frau schon bevor es überhaupt los geht richtig heiß zu machen, wirst sie noch so gut penetrieren können, sie wird ihren Orgasmus nicht erleben. Sieh das Vorspiel also als Türöffner in die Welt der Frau. Wenn du diese Tür nicht öffnest wird dir die wunderbare Welt komplett verborgen bleiben.

Beginne also schon so früh wie möglich deine Liebste auf das bevorstehende Liebesereignis vorzubereiten. Das kann schon beim Essen davor passieren, oder sogar schon einige Tage zuvor. Du kannst sie mit semi-sexuellen Anspielungen necken und ihr schon so vorzeitig den Verstand rauben. Kommt es dann endlich dazu, dass ihr euch auch physisch annähert, dann gehe ganz langsam vor. Je weiter du die intimeren Berührungen hinauszögerst, desto besser ist das für den späteren Orgasmus deiner Liebesgefährtin.

Der Vorgang ist ganz einfach zu beschreiben: stell dir vor du hast etwas Hunger. Nun musst du aber noch mal 2 Stunden auf deine Currywurst mit Pommes warten. Nach 2 Stunden sagt dir die Dame am Imbiss, dass sich deine Mahlzeit noch mal um 2 Stunden verzögert. Mittlerweile frisst dich der Hunger fast auf, dir läuft schon das Wasser im Mund zusammen, dein Heißhunger ist kaum noch zu überbieten. Und noch einmal wird der Genuss der Currywurst hinausgezögert. Eine weitere Stunde. Nach nun insgesamt 5 Stunden wird dir deine Currywurst auf die unglaublichste, wunderschönste und geschmackvollste Art und Weise auf einem goldenen Tablett serviert. Zu welchem Zeitpunkt wird dir diese Currywurst mehr Genuss, mehr Freude und mehr Befriedigung geben? Natürlich nicht wenn du nur einen leichten Hunger verspürst, sondern dann wenn du schon deine Zähne fletscht und schon fast den Salzstreuer am Tresen verspeisen möchtest.

Genauso, nur nicht mit Currywürsten, ist es bei Frauen und deren Orgasmus. Lass dir Zeit, lass sie immer wieder an der Befriedigung riechen, lass sie kosten, ohne dass du ihr alles gibst, zögere die intimsten Berührungen hinaus. Schritt für Schritt näherst du dich langsam und gemächlich den intimeren Stellen ihres Körpers. Und dann wenn sie es kaum mehr erwarten kannst, packst du dein Ding aus und sie wird schon nach kürzester Penetration kommen. Versprochen!

Als erste Grundregel gilt: Je länger das Vorspiel, desto besser und schneller der Orgasmus der Frau.

Die Position

Jeder hat seine ganz persönliche Lieblingsposition. Meistens ist es die Position die einen am besten stimuliert und am meisten Spaß bereitet. Dem ist nichts entgegen zu wenden, jedoch kann das auch bedeuten, dass dich diese Position auch schneller kommen lässt. Beobachte beim nächsten Mal also ganz genau welche Position dich rascher an deine Grenzen der Belastbarkeit bringt und welche du durchaus länger aushalten kannst. Meist sind stoßende Positionen, also Positionen bei denen du aktiv deine Pomuskulatur anspannen musst, etwas kurzlebiger als die bei denen du die Gesäßmuskeln ruhig entspannen kannst. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass die Missionarsstellung für Männer mit hoher Sensibilität weniger geeignet sind.Auch die meisten stehenden Stellungen sind ungeeignet. Der Cowboy hingegen, eine Position bei der du dich unten befindest und sie den Ton angibt, eignet sich wesentlich besser um beim Sex länger zu können.

Ein kleiner Tipp der niemandem auffallen wird: Wenn du spürst, dass du nur einige Sekunden vor der vorzeitigen Ejakulation stehst, dann wechsle einfach die Position. Vollziehe den Wechsel von der einen Position zur Nächsten langsam und so als hättest du alles unter Kontrolle. Das gibt dir eine kurze Verschnaufpause und lässt dein Erregungsniveau wieder etwas nach unten sinken. Übertreiben solltest du es mit dieser Technik natürlich nicht, jede Minute ein Stellungswechsel ist dann doch etwas zu viel des guten.

Als zweite Grundregel gilt: Wähle eine Position bei der du deine Gesäßmuskulatur entspannen kannst.

Die Geschwindigkeit

Noch so eine Facette beim Sex die von der Pornoindustrie dramatisch manipuliert wurde. Die Filmchen suggerieren meist: je schneller desto besser. Manchmal kommt es einem vor als würde es darum gehen einen neuen Weltrekord im Stoßen aufzustellen. Keiner Frau gefällt das und deiner Ausdauer tut es auch nicht gut. Also gilt auch hier die Devise: mach langsam! Vor allem zu Beginn gehe ganz langsam vor. Fast so als ob du das Zeitlupentempo eingeschaltet hättest. Wie schon zuvor erwähnt wird das deine Frau richtig heiß machen. Mach dir auch keinen Druck schnell und fest zu stoßen, das sieht vielleicht toll aus und ist in der Tierwelt weit verbreitet, für den menschlichen Genuss ist das aber eher kontraproduktiv.

Hast du erstmal eine gemütliche und rhythmische Grundgeschwindigkeit etabliert, kannst du auch damit beginnen deine Geschwindigkeit zu variieren, das macht dich unberechenbar und wird ihr sehr gefallen. Es ist auch überhaupt kein Problem zwischendurch mal ein paar Sekunden Pause zu machen. Zieh deinen Penis ruhig für kurze Zeit mal raus und befriedige Sie mit dem Mund oder küsse sie sinnlich an den unterschiedlichsten Stellen ihres Körpers. Danach, wenn sich dein Puls wieder etwas beruhigt hat, fang wieder langsam mit dem Stoßen an.

Als dritte Grundregel gilt: Schneller heißt nicht immer besser. Variiere deine Geschwindigkeit und stoße eher langsam als zu schnell.

 

Diese drei Grundregeln sollen dir ein erstes Rüstzeug geben um ein besserer Liebhaber zu werden. Damit wirst du nicht nur ihr einen viel besseren Orgasmus schenken sondern du bist damit befähigt die Kontrolle über deinen Körper zu übernehmen und beim Sex länger durchhalten zu können und somit später zu kommen. Ich wünsche dir viel Erfolg.

10 einfache Tipps wie Männer im Bett länger durchhalten

Die vorzeitige Ejakulation definiert sich ganz simpel: Wenn der Mann früher zum Orgasmus kommt als die Frau! Das wars, einfach nachvollziehbar, klipp und klar oder? Was viele Männer nicht wissen ist, dass das zu schnell kommen wesentlich mehr Männer betrifft als man erstmal annehmen würde. Auch, dass dieser Zustand fast immer psychologischer Natur ist dürfte manchen neu sein. Nur in den seltensten Fällen kommt es zur vorzeitigen Ejakulation aufgrund eines biologischen Leidens des Mannes, und wenn, dann hat das zumeist mit einer Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse zu tun beziehungsweise einer hormonellen Falschregulierung. Wenn man also länger durchhalten will dann kann ein Arztbesuch dabei Abhilfe schaffen und diese biologische Voraussetzung erstmal ausschließen.

Obwohl ein Arztbesuch für viele unangenehm sein kann ist es doch die beste Möglichkeit um eine biologische Ursache für die vorzeitige Ejakulation auszuschließen.

Wenn man einmal von einer medizinischen Ursache absieht, dann gibt es drei mögliche Gründe für die vorzeitige Ejakulation: Leistungsangst, Stress oder Überstimulierung. Wohlmöglich handelt es sich auch um eine Konditionierung die man in der Kindheit oder im Jugendalter erlernt hat. Zum Beispiel musste wahrscheinlich jeder Junge früher eher rasch Ejakulieren, da man sich zum Mastubieren doch meist wohl irgendwo versteckt hat. Um nicht entdeckt zu werden hat man sich dann etwas beeilt. Da diese Konditionierung nicht nur ein einziges Mal passiert ist, sind wir somit auch auf das zu früh kommen programmiert. Ein weiterer Faktor für viele Männer ist die Schuld. Da die eigene Sexualität oft als etwas Negatives angesehen wird oder etwas was man erst dann tut wenn man ein gewisses Alter erreicht hat oder verheiratet ist, kann die Schuld einen bis ins Erwachsenenalter verfolgen. Um die Schuld etwas zu mildern, versucht man dann, meistens unbewusst, schneller zum Abschluss zu kommen um nicht zu lange in den sinnlichen aber sündhaften Genuss zu kommen.

Da wir jetzt einen groben Überblick darüber haben woher die frühzeitige Ejakulation kommt, hier zehn Tipps die dabei dir helfen können um im Bett länger durchhalten zu können:

1. Lerne deine eigenen Empfindungen und Gefühle die zu einem Orgasmus führen genauer kennen.

Ein Mangel dieses Selbstbewusstseins wird dir den Eindruck verleihen nicht die Kontrolle über deinen Körper zu besitzen. Dieses Bewusstsein wird der ebenso dabei helfen genau zu wissen wann du den Punkt erreichst an dem du deine Ejakulation nicht mehr zurückhalten kannst. Spürst du aber genau wo du dich in deiner Erregung befindest, kannst du ganz genau abschätzen wann du kommen wirst und was du tun musst um dich entweder weniger zu stimulieren oder etwas mehr aufs Gas zu drücken.

2. Fokussiere dich weniger auf dich und mehr auf deine Partnerin. 

Wenn du andauernd über deinen Orgasmus nachdenkst und darüber wie du ihn eventuell verhindern kannst, dann führt dich das nur noch schneller dazu vorzeitig abzuspritzen. Deshalb vergiss einmal deinen eigenen Orgasmus und konzentriere dich vollkommen auf deine Frau. Schau dir genau an was sie braucht, was du tun kannst um ihr eine schöne Zeit zu schenken und ihr einen unglaublichen Orgasmus zu ermöglichen.

3. Beobachte dich und dein Selbstgespräch. 

Meistens ist es so, dass Männer die unter vorzeitiger Ejakulation leiden, oft darüber nachdenken und zu sich selbst sagen: „Hoffentlich komme ich nicht schon wieder zu schnell“ oder: „Was wenn ich wieder zu früh komme“ oder „Oh nein, gleich komme ich!“.  All diese Gedanken sind kontraproduktiv, da sie dich an dir selbst zweifeln lassen und dieser Zweifel führt notwendigerweise dazu, dass du zu früh kommst. Vermeide also diese Gedanken und spreche dir lieber gut zu. Sag dir so etwas wie: „Du kannst das!“, „Du kannst länger durchhalten, ich weiß es!“ oder „Du kannst dich vollkommen entspannen und den Sex mit deiner Liebsten genießen.“. Diese Gedanken bringen dich in die richtige Richtung und führen dazu, dass du viel mehr bei der Sache bist und die Erfahrung auch umso mehr genießen kannst.

4. Bring dich bis kurz vor den Orgasmus, dann halte an! 

Wenn dich die Stimulationen bis kurz vor den Orgasmus bringen, dann halte einfach kurz an und konzentriere dich voll und ganz auf die Empfindungen in deinen Körper. Wie im letzten Punkt besprochen, denke hier ein paar positive Gedanken, atme tief ein und aus und beginne dann wieder von vorn. Das ganze kannst du auch im Trockentraining üben: Mastubiere also bis kurz vor dem Punkt ohne Rückkehr, dann halte an – tiefe Atmung – und mach dich einfach mit diesem Gefühl der Kontrolle vertraut.

5. Quetsche das obere Ende deines Penis.

Wenn du kurz vor dem Orgasmus stehst und wirklich gar nichts mehr hilft, dann halte kurz an und drücke den oberen Teil deines Penis fest zusammen. Damit schnürst du deiner Ejakulation und auch dem Blut in deinem Penis die Luft ab und deine Erregung wird sich beruhigen. Quetsche deinen Penis so für ca 15 bis 20 Sekunden, danach ruhe dich kurz für weitere 20 Sekunden aus. Danach kannst du ganz normal mit der Stimulation wieder beginnen und du wirst merken, du kannst gleich viel länger durchhalten. (Achtung: Pass auf, dass du deinen Penis nicht komplett abwürgst. Etwas Gefühl ist gefragt!)

6. Reduziere den Stress in deinem Alltag.

Zu viel Stress wird dich immer von gutem Sex fern halten. Stress wird meistens im Zusammenhang mit der eigenen Gesundheit unterschätzt. Die Wirkung auf deine Psyche und deinen Körper sind enorm. Der erhöhte Cortisol-Level (Stresshormon) in deinem Blut führt dazu, dass du auch Probleme haben wirst beim Sex wirklich loszulassen, dich zu entspannen und nicht zu früh zu kommen. Um länger durchhalten zu können versuche also einen relativ stressfreien Alltag zu führen: Esse gesund, schlaf genug, mach Sport und übernimm dich nicht mit den Aufgaben im Job oder im Privatleben.

7. Gehe es langsam an.

Damit ist nicht nur die Geschwindigkeit beim „Stoßen“ gemeint sondern auch allgemein mit dem gesamten Sexualakt: Genieße das Vorspiel in allen Zügen. Nichts ist ein besseres Heilmittel gegen vorzeitige Ejakulation als ein ausgiebiges Vorspiel. Denn das gibt nicht nur dir mehr Zeit dich zu entspannen, sondern bringt deine Liebesgefährtin auch gleich auf ein ganz anderes Level. Wer weiß, vielleicht liegt sie dir schon nach dem Vorspiel zu Füßen und will nur noch auch dich beglücken.

8. Wenn nichts mehr geht, konzentriere dich komplett auf deinen Atem.

Natürlich kannst du auch an deine Großmutter denken, da ich jedoch dafür bin, dass man den Sex wirklich genießt, nimm lieber deinen eigenen Atem zur Hand. Atme tief und langsam ein und wieder aus. Dieser Rhythmus bringt dich selbst dazu dich mehr zu entspannen und öffnet die Tür für niedrigere Erregungsniveaus. Es schlägt als gleich zwei Fliegen mit einer Klatsche: Auf der einen Seite lenkst du dich etwas vom Geschehen ab, auf der anderen Seite hilfst du deinem Organismus wieder zur Ruhe zu kommen. Dieser Notfall Fallschirm wird dir dabei helfen im Bett länger durchhalten zu können.

9. Sprich auch mit deiner Partnerin darüber.

Verheimliche nichts vor deiner Partnerin. Sie wird es mit ziemlicher Sicherheit bereits wissen, dass du einer von den „Schnelleren“ bist. Na und? Das ist für deine Frau meist ein wesentlich kleineres Problem. Die offene Kommunikation fördert nicht nur, dass du weniger Angst hast zu früh zu kommen sondern kann auch deine Ambitionen im Bett länger durchhalten zu können einen richtigen Boost geben, denn nun hast du einen Gefährten und Partner der dir ebenso dabei helfen kann länger durchhalten zu können. Länger Sex zu haben ist also für euch beide auf einmal zum erklärten Ziel geworden. Auf einmal macht die Sache viel mehr Spaß und kann auch mit einer gewissen Lockerheit angegangen werden.

10. Der Orgasmus ist nicht das Ende der sexuellen Erfahrung. 

Sobald du Sex nicht nur als den Akt des Geschlechtverkehrs siehst, sondern auch die Stunden davor und die Stunden danach dazu mit ein beziehst, wirst du eine sofortige Veränderung bemerken. Zum Sex gehört das Flirten davor genauso wie das Kuscheln danach. Auch die gemeinsame Reinigung davor oder danach kann zu einer sinnlichen Erfahrung werden. Expandiere also diesen Gedanken und du wirst schon bald ein Liebhaber mit unzähligen Facetten sein der die Frauen nicht nur befriedigt sondern ihnen auch eine unvergessliche Erfahrung bietet.

 

Diese zehn Tipps sollten dir ein gutes Rüstzeug für deine zukünftigen Bettspielchen geben. Probiere sie alle zumindest einmal aus und du wirst schnell merken wie sich dein Selbstbewusstsein aber auch deine Ausdauer im Bett drastisch steigern wird.

 

 

4 Techniken: Im Bett Länger durchhalten

Schon wieder frustriert, weil der Sex mit deiner Partnerin nur wenige Minuten gedauert hat? Wenn ja, keine Sorge, es gibt keinen Grund in Panik zu geraten. Warum? Ganz einfach: Einerseits bist du nicht der einzige Mann dieser Welt der immer mal wieder zu schnell schießt, fast einem Drittel der Männer geht es wie dir. Und: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten wie du im Bett länger durchhalten kannst, ganz ohne Medikamente.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten wie du im Bett länger durchhalten kannst.

Natürlich will ich dir keine Illusionen machen, es ist eine biologische Tatsache, dass Frauen mehr Zeit benötigen um heiß zu werden und diese Erregung dann in einen Orgasmus umzuwandeln. 10 bis 15 Minuten sind dabei ein Durchschnitt an den man sich als Mann ungefähr halten kann. Das bedeutet für dich, dass du es eben genauso lang wenn nicht sogar etwas länger im Bett durchhalten musst um deine Liebespartnerin wirklich zu befriedigen. Um diesen Level an Kontrolle über deine Ejakulation zu erlangen, haben wir hier 4 Techniken die dir dabei helfen können länger durchzuhalten:

Geh nicht zu tief

Wenn es sich für dich so anfühlt als ob die tiefen Stöße dich eher dazu bringen frühzeitig abzuspritzen, dann versuche nur denn ersten Teil ihrer Vagina zu penetrieren. Anders ausgedrückt stoße nicht so tief hinein und bleibe ungefähr bei 5 Zentimeter stehen. Du wirst bald ein eigenes Gefühl dafür bekommen was dich zu sehr stimuliert und was für dich noch in Ordnung ist. Wenn du nun zwischen flachen und tiefen Stößen variierst kannst du deine Ejakulation verzögern und wesentlich länger durchhalten. Ein netter Nebeneffekt: auch deiner heißen Braut im Bett wird das brutal antörnen und sie schneller kommen lassen.

Mach langsamer

Lös dich von dem Gedanken wie ein Hengst oder Pornostar einfach wild drauf los zu hämmern. Diese Art der Stimulation gefällt ihr sicherlich gar nicht, beziehungsweise nur bedingt und dich bringt es dazu sehr schnell zu kommen. Stattdessen versuche es mit langsamen und gefühlvollen Stößen.  Sex mit einer langsameren Geschwindigkeit führt zu einer sinnlicheren und lustvolleren Erfahrung für beide Beteiligten. Sie wird es dir danken. Ein wirklich guter Liebhaber treibt es langsam, genussvoll und variiert zwischendurch, damit ist er unberechenbar.

Probiers mit Kama Sutra

Auch im Kama Sutra gibt es eine besondere Methode um die vorzeitige Ejakulation zu verhindern. Um es hier zu vereinfachen geht das so: Du beginnst mit einer sehr langsamen Geschwindigkeit. Dabei stößt du jede drei Sekunden nicht mehr als einmal rein und raus. Schon allein das wird sie verrückt machen. Nach und nach kannst du dann dein Gefährt beschleunigen, bis du dann nach mehreren Minuten bei einer Geschwindigkeit von einem Stoß pro Sekunde ankommst. Auch das ist, verglichen mit dem durchschnitt der Pornostars und den Speedlevels die man so vom zuschauen kennt, noch relativ langsam. Wenn du das Gefühl bekommst zu ejakulieren dann halte einfach an bis du wieder die Kontrolle über deine Erregung erlangst. Dann beginnst du den ganzen Prozess von vorn.

Die 5 und 7 Methode

Ähnlich wie die Kama Sutra Methode funktioniert diese neu Entwickelte Technik. Du beginnst mit 5 schnellen rein-raus-Stößen und darauf folgen 7 langsame rein-raus Stöße. Dann wiederholst du wieder 5 schnelle und 7 langsame, 5 schnelle, 7 langsame. Dieser Rhythmus ist perfekt für Männer die nicht so im Bett lange durchhalten wie ihre Liebespartner. Es erweitert die letzten Methoden dahingehend, dass du hier auch einen sehr guten Rhythmus für deine Liebste etablierst. Rhythmus kann für sie sehr wichtig sein, genauso wie Variation.

Wenn du länger durchhalten willst im Bett dann versuch es doch einfach einmal mit einer oder allen der vier genannten Methoden. Ich bin mir sicher, dass sie jedem Mann dabei helfen kann länger zu können und die Frau vollends zu befriedigen. Trainiere also diese einfachen Techniken und du wirst schon bald über ein neu erstarktes Durchhaltevermögen verfügen.